Menü überspringen
Grafische Version Normal Hoher Kontrast Kontrast Nur Text Nur Text

neue Unterinntalbahn - Repräsentative Vorortbefragung in der Gemeinde

Seit Dezember 2012 ist die neue Unterinntalbahn zwischen Kundl und der Einbindung in die Umfahrung Innsbruck bei Baumkirchen als Teil jenes Bahnkorridors, der Skandinavien mit dem Mittelmeer verbindet (ScanMed), in Betrieb.

Das Verkehrsministerium hat nun zu überprüfen, ob die Annahmen und Prognosen der Umweltverträglichkeitsprüfungen mit den tatsächlichen Auswirkungen auf die Umwelt übereinstimmen. Im Zuge dieser Nachprüfung hat die ÖBB-Infrastruktur AG eine Evaluirungserhebung in der Gemeinde durchzuführen.

Dabei soll festgestellt werden, ob sich die Belastungen durch Bahnlärm im Empfinden der Bevölkerung seit der Inbetriebnahme der neuen Unterinntalbahn verändert haben.

Ein zufällig ausgewählter Anteil der Wohnbevölkerung wird in persönlichen Interviews zur Wahrnehmung des Bahnlärms befragt.

Diese Befragung findet im Zeitraum November 2015 bis Jänner 2016 statt und wird vom IMAD Marktforschungsinstitut durchgeführt.

Gemeindeamt Terfens . Dorfplatz 1 . 6123 Terfens . Telefon +43 5224 68315 . Fax +43 5224 68315 55 . Email
Impressum ǀ made by mediawerk
Sie sind hier: Aktuelles / Termine / Aktuelles / neue Unterinntalbahn - Repräsentative Vorortbefragung in der Gemeinde